Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Betreuungsbüro

Friedrich & Rau GbR

Rechtliche Betreuungen

Nachlasspflege

Verfahrenspflegschaften

 

Hessenring 24

64572 Büttelborn

Tel.. 06152 8550800

Fax 06152 8552439

E-Mail  info@friedrichundrau.de

Logo Bundesverband freier BerufsbetreuerLogo Bundesverband freier Berufsbetreuer

Logo BdB QualitätsregisterLogo BdB Qualitätsregister

 

Ironisch – doch ernst!
Grenzen der rechtlichen Betreuung


Verehrte Betreute und Eltern, Geschwister, Nachbarn, Vermieter, Ärzte, Apotheker, Sachbearbeiter in Behörden, Versicherungen und Banken sowie alle, die schon einmal von der rechtlichen Betreuung gehört haben!
Ich bin in der Lage, Anträge auf Grundsicherungsleistungen, Eingliederungshilfe, Arbeitslosengeld, Behindertenausweise, Pfändungsschutz, Kontoeröffnungen, Zuzahlungsbefreiungen für Rundfunkgebühren und bei Krankenkassen und vieles andere mehr für diverse Personen gleichzeitig zu stellen, mich Ihnen in einem persönlichen Gespräch aufmerksam und ohne Zeitbegrenzung zuzuwenden und zur gleichen Zeit noch fünf Telefonate zu führen.


Ich spreche alle Sprachen, kenne mich selbstverständlich im Sozialrecht, Familienrecht, Eherecht, Strafrecht, Ausländer- und Jugendrecht aus. Allein an Ihrem Gesichtsausdruck oder Ihrer Stimme am Telefon erfasse ich den Sachverhalt sofort und leite auf der Stelle alle erforderlichen Maßnahmen von der Geldauszahlung und Schuldentilgung bis hin zur geschlossenen Unterbringung Ihres Patienten, Klienten, Angehörigen, Nachbarn, Mieters oder Kunden ein.


Ich habe magische Fähigkeiten und kann meine Betreuten unverzüglich zu anderen Menschen machen. Ich erlöse sie von Psychosen, Alzheimer, geistigen und körperlichen Behinderungen, Krebserkrankungen, kriminellen Neigungen, ungebührlichem Verhalten, unvernünftigen Ess-, Trink- und Schlafgewohnheiten. Auch Arbeits- und Obdachlosigkeit gehören der Vergangenheit an, denn ich verfüge über ausreichend viele Ausbildungs- und Arbeitsplätze sowie komfortable Wohnungen. Finanziellen Engpässen meiner Betreuten begegne ich stets mit Schenkungen aus meinem unerschöpflichen Privatvermögen.


Ich bin verantwortlich für Diebstähle, Schulden, schlechte Zähne, unpassende Kleidung, ungewollte Schwangerschaften, Mord, Beleidigungen, Bedrohungen, für die schlechte Wirtschaftslage, Arbeitslosigkeit, Wetter, miese Gesetze und dafür, dass Sie extra wegen mir so früh aufstehen mussten.


Ich lächle, bin mitfühlend, ersetze bei Bedarf den Psychiater, außerdem bin ich gerne beim Abbau Ihrer Aggressionen behilflich, ich ertrage auch mit viel Ruhe und ohne Widerworte die übelsten Beleidigungen und die schlimmsten Beschimpfungen. Ich kann Ihren PC, Drucker, Kopierer und Ihr kaputtes Klo oder Auto reparieren, auch kann ich gescheiterte Ehen retten.Ich übernehme gerne Einkäufe für meine Betreuten und erledige sämtliche Umzüge einschließlich Entrümpelungen und Wohnungsrenovierungen.

 

Sollte niemand für einen entstandenen Schaden, den meine Betreuten verursacht haben, aufkommen, übernehme ich gerne die Kosten.
Ich kenne weder Sonn- noch Feiertage, arbeite sehr gerne auch unentgeltlich bis in die tiefsten Abendstunden, persönliche Freizeit ist mir fremd.


Während meiner Bürozeiten habe ich keine eigenen Bedürfnisse, ich vermeide Essen, Trinken oder den Gang zur Toilette, denn es könnte mir ein Telefonat mit Ihnen entgehen. Die einzige Freude meines Daseins ist es, Ihnen selbstlos zu dienen. Dafür verzichte ich gerne auf eine gerechte Bezahlung, Urlaub und Freizeit, denn ich arbeite als gerichtlich bestellter Betreuer.

 

 

als Download, bitte hier klicken

 

(Chauvistrè, Ralph 2016)

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?